Zornesfalte glätten

Was ist eine Zornesfalte?

Botox ZornesfalteZornesfalten sind senkrechte mimische Falten zwischen den Augenbrauen. Solche Zornesfalten sind in der Regel paarig ausgebildet, d. h. es sind zwei parallel verlaufende, aber meist asymmetrische Falten oberhalb der Nasenwurzel. Manchmal handelt es sich auch nur um eine einzige senkrechte Zornesfalte - diese ist dann zumeist besonders tief.

Durch Zusammenziehen der Augenbrauen wird die Haut gestülpt. Diese Bewegung wird häufig bei Konzentration oder Sonnenblendung durchgeführt. Die Zornesfalten werden deshalb auch Konzentrationsfalten genannt. Patienten mit schlechtem Visus neigen ebenfalls zum Zusammenziehen der Augenbrauen beim angestrengten Lesen. Man muss nicht zornig sein um eine Zornesfalte zu haben - aber man wirkt durch die unwillkürliche Verkrampfung des oberen Gesichts streng und verspannt.

Wie entsteht eine vertiefte Zornesfalte?

Die Hautregion zwischen den Augenbrauen ist permanent den mimischen unwillkürlichen Bewegungen der Augenbrauen-Zusammenzieh-Muskulatur (Mm. corrugator supercilii) ausgesetzt. In der Jugend hat die Haut noch genügend Elastizität und das Unterhautgewebe ist voluminös genug, dass die Falten nur während mimischer Aktivität vorhanden sind. Mit fortschreitendem Lebensalter nimmt die Hautqualität ab, so dass die mimischen Bewegungen zu Faltenbildung führen, die schließlich auch in Ruhe bleibende Zornesfalten hinterlässt. Je häufiger eine solche Konzentrationsbewegung ausgeführt wird und je weniger elastisch die Hautregion ist, desto tiefer und ausgeprägter wird die Zornesfalte. Wie bei jeder Faltenentstehung haben eine genetische Prädisposition und der Lebensstil einen Einfluss auf die Geschwindigkeit und Ausprägung der Faltenbildung im Bereich der Zornesfalte.

Eingriffsdauer:10 Min.
Klinikaufenthalt:ambulant
Anästhesie:keine
Nachbehandlung:keine
Sport:ab 1. Tag
Kosten:220€

Wie kann die Zornesfalte geglättet werden?

Eine kontrollierte Schwächung der bestimmter mimischer Muskelgruppen mit Botulinumtoxin glättet die Zornesfalte erheblich, da diese nicht mehr oder nur noch erheblich weniger gestaucht werden kann. Dieser günstige Effekt einer Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin bewirkt eine Verringerung der Faltentiefe. Nur wenn die Zornesfalten noch nicht zu tief waren kann durch eine alleinige Botulinumtoxin-Therapie wieder eine komplett glatte Glabella-Region erreicht werden.

Sehr tiefe Zornesfalten oder Konzentrationsfalten mit scharfen Linien oder einer tiefen Furche sollten anfänglich zusätzlich zur Botulinumtoxin-Behandlung mit Hyaluronsäure-Gel behandelt werden. Damit wird die Tiefe der Falte unmittelbr verringert, die Sollbruchstelle Zornesfalte stabilisiert und die Hautqualität durch zunehmende Feuchtigkeitsspeicherung und Kollagenfasersynthese wieder verbessert.

Injektionspunkte

Häufig werden von Nicht-Spezialisten Injektionspunkte gewählt, die nicht optimal sind. Illustrationen im Web oder übliche Lehrbücher zeigen nicht, wie ein optimales Ergebnis erreicht werden kann. Benachbarte Muskeln und Diffusionsradien sind zu bedenken. Individuelle Injektionspunkte bedingen individuelle Ergebnisse der Behandlung Botox Zornesfalte.

Alternative zu Botox: Mikrochirurgische Nervenentfernung

Um wiederkehrende Botoxbehandlungen zu vermeiden lässt sich auch die Muskulatur, die für den bösen Gesichtsausdruck verantwortlich ist, in einer mikrochirurgischen Zornesfalten-Operation denervieren. Der operative Zugang entspricht dem einer Oberlidstraffung und lässt sich deshalb mit einer solchen Lidstraffung gut kombinieren.

Was kostet das Glätten der Zornesfalte?

Die Region Zornesfalte wird in der Altstadt-Praxis oder den Faceshop-Praxen als 'Kleines Botox' berechnet. Die Kosten für die Botulinumtoxin-Behandlung der Zornesfalte betragen in Düsseldorf 220 Euro. Eine tiefe Zornesfalte sollte gleichzeitig mit Hyaluronsäure-Gel behandelt werden. In dem Fall betragen die Kosten einer kompletten Faltenbehandlung der Zornesfalte 400 Euro. Diese Behandlung schliesst die Botulinumtoxin-Faltenbehandlung der Stirn ggf. ein - dies hängt von der benötigten Menge ab. Wie teuer die Behandlung genau ist, wissen Sie schon vor dem Besuch beim Botox-Arzt. Bei der Berechnung der Kosten werden die individuellen Gegebenheiten berücksichtigt.

Macht eine Botulinumtoxinbehandlung mein Gesicht maskenhaft?

Ein maskenhaftes Gesicht bedeutet, dass Ihre Gesichtsbewegungen derart eingeschränkt sind, dass Sie Ihre Emotionen über mimische Bewegungen nicht mehr ausdrücken können. Das Gesicht kann nur bei einer entsprechend hohen Dosierung maskenhaft erscheinen. Das Ärzteteam der Altstadt-Praxis kennt die Auswirkungen der Dosierung von Botulinumtoxin sehr genau und empfiehlt grundsätzlich Dosierungen unterhalb einer maskenhaften Veränderung.

Insbesondere bei der Botulinumtoxinbehandlung zur Glättung der Zornesfalte besteht generell keine Gefahr eines maskenhaften Gesichts, selbst bei einer hohen Dosierung, die teilweise nötig ist um tiefe Falten bei mimisch aktiven Menschen zu glätten. Keiner Ihrer Gesprächspartner wird einen zornigen oder bösen Gesichtsausdruck von Ihnen vermissen.

Hat eine Botulinumtoxinbehandlung der Zornesfalte Nebenwirkungen?

Botulinumtoxin hat keine typischen Nebenwirkungen außer temporäre Kopfschmerzen bei zirka 10% der Patienten. Das sehr potente Medikament hemmt die Signalübertragung an einer bestimmten Art von Nervenenden durch eine chemische Blockade das signalübertragenden Ionenkanals. Das ist die Hauptwirkung. Diese Botulinumtoxin-Wirkung wird erst wieder durch eine Neuaussprossung von Nervenenden revidiert. Als Nebenwirkung von Botulinumtoxin könnte man unerwünschte Begleiterscheinungen, die durch suboptimale Dosierung und Platzierung verursacht werden, bezeichnen. Diese Botulinumtoxin-Nebenwirkungen sind überwiegend vom Behandler, zum Teila uch vom Patienten, abhängig.

Nebenwirkungen der Behandlung, als unabhängig von Botulinumtoxin, sind geringe Schwellung, Rötung, Hämatome oder mengenmäßige Ungleichverteilungen durch ungleichmäßigen Abtransport. Die Nebenwirkungsrate bei einer Botulinumtoxin-Behandlung nimmt mit zunehmender Erfahrung des Botulinumtoxin spritzenden Arztes ab.

Ist eine Botulinumtoxin-Faltenbehandlung schmerzhaft?

Das Schmerzempfinden unserer Patienten ist sehr unterschiedlich und zudem tagesformabhängig. In der Regel wird die Botulinumtoxinbehandlung der Zornesfalte mit erträglichen Schmerzen gut toleriert. Wir verwenden sehr dünne Injektionskanülen und eine angepasste Spritz-Technik um das Botulinumtoxin an seinen Wirkungsort zu bringen. Botulinumtoxin selbst ist leicht sauer und nach der Injektion merkt man für eine Minute ein diskretes Brennen. Die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin sollte nicht als sehr schmerzhaft empfunden werden.

Wie lange hält Botulinumtoxin? Wie oft muss die Zornesfalte behandelt werden?

Wie lange hält Botulinumtoxin? - Das ist eine der häufigsten Fragen in unserer Sprechstunde. Es hängt von der Dosierung und dem Patienten ab. Rechnen Sie mit zunächst 3 bis 4 Behandlungen / Jahr, später mit 2 bis 3. Für mehr Detail-Info bitte weiterlesen.

Wie lange hält die Botulinumtoxin-Wirkung an? - Das ist abhängig von der Dosierung. D. h. wenn viele Nervenenden chemisch blockiert wurden, ist der Lähmungsgrad höher und der Zeitraum bis zur Regeneration einer übermäßigen Mimik länger. Ein bedeutender Faktor bei der Länge der Dauer der Botulinumtoxinwirkung ist das 'mimische Training'. Häufig trainierte Muskeln regenerieren schneller als wenig bewegte. Oft hält der Effekt der Botulinumtoxinbehandlung an den Augen (Krähenfüße) kürzer als im Bereich der Zornesfalte, da dieser häufig mehr bewegt wird. Eine Erstbehandlung sollte in der Regeln nach zwei bis drei Monaten wiederholt werden. Dann kann der Behandlungsabstand in der Regel um jeweils vier Wochen bis zu zirka einem halben Jahr gestreckt werden. Viele Patienten müssen aber dreimal pro Jahr dauerhaft behandelt werden um möglichst wenig Falten zu entwickeln.

Die Mimik der Zornesfalten und der Stirn lässt sich mit einigen Botoxbehandlungen abtrainieren, so dass der Effekt hier durchaus langfristiger sein kann.

Aus unserer Sicht sollte nicht eine maximale Länge der Botulinumtoxin-Wirkung durch Überdosierung angestrebt werden. Dies führt zu unschönen Ergebnissen. Da die Kosten einer Botulinumtoxinbehandlung in Abhängigkeit von der Dosierung teurer werden, würde man durch ein zu breites Behandlungsintervall nur wenig sparen.


Weitere typische Botoxbehandlungen sind die Faltenbehandlung der Stirnfalten und Krähenfüße.

Kontakt