Wangen auffüllen

Wangen auffüllen: Hyaluronsäure oder Eigenfett bei Hohlwangen?

Wangen auffüllenEingefallene Wangen lassen sich durch Injektion einer stabilisierten und lang-haltbaren Hyaluronsäure wieder auffüllen, so dass der Eindruck einer Hohlwange verschwindet. Durch wenige Mikro-Injektionen werden die Wangen anästhesiert, so dass der kurze Eingriff schmerzfrei erfolgen kann. Der Vorteil eines Hyaluronsäure-Gels besteht in einer zuverlässigen Haltbarkeit, einer gesicherten Wiederabbaubarkeit, der Auflösbarkeit und in der exakten Dosierung.

Die Wangenauffüllung mit Eigenfett ist aufwändiger, aber es steht mehr Material zur Verfügung. Das verwendete Eigenfett ist relativ wässrig, so dass ein größeres Volumen, als benötigt, eingebracht werden muss. Das überflüssige Volumen in Form von Wasser wird innerhalb von 14 Tagen aus den Wangen ausgeschwemmt. Die Menge des anwachsenden Eigenfetts nach einer Auffüllung der Wangen ist nicht genau vorherbestimmbar und beträgt im Mittel etwa die Hälfte. Der anwachsende Teil des Eigenfetts ist allen Alterungsprozessen des Gesichts, so z.B. Fettabbau und Absacken des Mittelgesichts, ausgeliefert. Dies trifft auch auf mit Hyaluronsäure unterspritztes Wangengewebe zu.

Eingriffsdauer:30 Min.
Klinikaufenthalt:ambulant
Anästhesie:örtlich
Nachbehandlung:keine
Sport:ab 1. Tag
Kosten:ab 660€

Die Verwendung eines Hyaluronsäure-Gels kann genauer sein, da vorhersehbarer und berechenbarer. Der Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung und dauert nur wenige Minuten. Je nach tiefe und Ausdehnung des relativen Volumendefekts eignet sich die Implantationstechnik mit stumpfer Kanüle zum Auffüllen der hohlen Wangen. Die Nebenwirkungen (im wesentlichen Hämatome, Schwellungen und Unebenheiten) sind vorrübergehend und deutlich geringer als bei der Verwendung von Eigenfett. Eigenfett kostet nichts und das Hyaluronsäure-Gel ist relativ teuer. Trotzdem wird das Auffüllen der Wangen mit Eigenfett mit zirka dem doppelten Preis angeboten. Der Kosten-Vorteil des Eigenfetts wird wegen dem erhöhten Behandlungsaufwand nicht an den Patienten weitergegeben.

Die Wangenauffüllung mit Hyaluronsäure-Gel hat den Vorteil ein genaueres Volumen der Wangen zu liefern und im Problemfalle partiell mit Hyaluronidase auflösbar zu sein.

Weitere Informationen über den Behandlungsablauf, Kosten und Preise, Risiko und Nebenwirkungen geben wir Ihnen gerne bei einer Beratung in unserer Düsseldorfer Praxis.

Kontakt