Penisvergrößerung

Penisverdickung mit Hyaluronsäure-Gel oder Hydrofilling

Penisverdickung mit Hyaluronsäure-GelDie Unterspritzung des Schafts mit Hyaluronsäure-Gel (z.B. VOLUMA® oder Macrolane®) ist ein modernes und zunehmend häufiges Verfahren zur Penisvergrösserung. Mit einer Injektionsbehandlung erreicht die Penis-Modellierung mit Hyaluronsäure - Gel eine Penisvergrößerung durch zunehmendes Volumen, also im wesentlichen eine Penisverdickung, durch das zunehmende Gewicht auch eine Penisverlängerung. Das Vergrößerungsverfahren ist ein stumpfes Unterspritzungsverfahren, welches sonst an vielen Körperstellen zur Volumenaugmentation, z.B. bei einer Brustunterspritzung, Lippenvergrößerung oder Wangenauffüllung angewandt wird.

Das Hydrofilling hat bzgl. der Hyaluronsäure-Injektion folgende Vorteile:

  • weniger Unebenheiten
  • längere nachgewiesene Haltbarkeit durch Permanenz
    • Kostenvorteil
    • Standardisiertes Penisvergrößerungsverfahren
    • Penisschaft wie nach Erektion

      Die volumetrische Vergrößerung des Penis mit stabilisierter Hyaluronsäure zielt auf einen Volumenaufbau des Penis im Bereich der Schafthaut. Durch Unterspritzung des Unterhautfettgewebes betrifft die Penisvergrößerung mit Hyaluronsäure im wesentlichen den Umfang. Eine Penisverlängerung tritt im schlaffen Zustand auf, nicht aber in Erektion. Der Umfanggewinn erreicht eine Verdickung um 1 - 2 cm. Bei einem dünnen und kleinen Penis bietet die Penisvergrößerung mit Hyaluronsäure-Gel ein sichereres Selbstbewusstsein, z. B. beim Saunagang.

      Nach ca. 6 bis 12 Monaten ist noch ein Teil des Volumengewinns erhalten, so dass erneut Hyaluronsäure mit einer flexiblen Spezialkanüle in die Unterhaut der Penisschafthaut implantiert werden kann. Dabei werden ggf. über die Zeit entstandene leichte Asymmetrien und Unebenheiten ausgeglichen.

      Vorher Nachher Bilder nach Penisvergrößerung

      Durch Unterbrechung des Angebots dieser Behandlung und das lange bestehende Verbot von Vorher-Nachher-Bildern haben wir zur Zeit keine aktive Bildersammlung, die mit Einverständnis der Patienten gezeigt werden dürfen. Daher verweisen wir auf externe Vorher-Nachher-Penisbilder.

      Experte für Penisunterspritzungen

      Die Behandlung zur Penisverdickung / Penisvergrößerung erscheint zwar relativ simpel, aber zur unproblematischen Erreichung des Ziels eines ästhetischen vergrößerten Penis bedarf es viel Übung und ein fundamentales Verständnis gewebeinduktiver Behandlungen. Lassen Sie sich gerne in unserer Praxis für ästhetische Medizin in Düsseldorf in der Klinik Neuer Stahlhof im TEAM JS beraten. Frau Christel Makana, PA (Physician Ass. Bach. of Science) ist eine Expertin bzgl. androgener Genitalästhetik.

      Penisverdickung: Penisvergrößerung ohne Operation

      Eingriffsdauer:30 Min.
      Klinikaufenthalt:ambulant
      Anästhesie:örtlich
      Nachbehandlung:keine
      Sport:ab 3. Tag
      Kosten:
       
      ca. 1500 €* / 10 ml HF JT
      *indiv. lt. GOÄ

      Der zunehmende Einsatz hochstabilisierter Hyaluronsäure in der ästhetischen Medizin macht es möglich, auch den Penis durch eine Unterspritzung zu vergrössern. Besonders geeignet, lang haltbar und vielfach bewährt war das Hyaluronsäure-Gel (Macrolane®), welches speziell zum Einsatz außerhalb des Gesichts, aber zur Körpermodellierung produziert wurde. Der Hydrofiller - Sirup für das John Thomas System wurde eigens für das delikateste Körperteil des Mannes entwickelt. Es ist in Dosierungen von 5 ml Schritten verfügbar. Bei der Verwendung von Hyaluronsäure verwenden wir alternativ VOLUMA in 2 ml Schritten. Dieser HA Filler wurde für das Gesicht entwickelt. Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure ist heute ein gängiges Verfahren zur Volumisierung diverser Körperregionen ohne Operation. Da die Penisschafthaut dünner als die Haut der Oberlider ist, kommt dem geeignesten Filler die meiste Bedeutung zu. Macrolane wurde aus wirtschaftlichen Gründen vom Markt genommen worden.

      Hydrofiller JT

      Unsere langjährige Erfahrung mit mehr als 100.000 Unterspritzungen an mehr als 30.000 Patienten führte uns mehr oder weniger automatisch in einen Wissensvorsprung bzgl. Fillern aller Art (Kollagen, Hyaluron, Polymilchsäure, Sculptra, Algenalginat, Paraffin, Silikonöl, Polyacrylamid / Copolyamid), der nach Jahren der Forschung zu einer Eigenentwicklung führte. Das System John Thomas ist ein standardisiertes Verfahren zur sicheren ästhetischen Penisvergrößerung durch Volumenapplikation. Der Hydrofiller JT (HF JT) wird bei uns auch liebevoll unter der Bezeichnung Blue Mamba geführt.
      Die Inhalte dieser Seite sprechen oft von dem Hyaluronan-Gel Macrolane, obwohl wir für die Penisverdickung mittlerweile das System John Thomas empfehlen. Obwohl es sich beim Hydrofiller NICHT um Hyaluronsäure handelt, sind die meisten Angaben so oder so immer noch korrekt. Für Fans von Hyaluronsäure bieten wir weiterhin eine Variante mit der Hyaluronsäure VOLUMA® an.

      Durch massenhaft fragwürdige Offerten per Spam-Mail und haufenweise leere Versprechungen (Übungen, Massage, Creme, Pillen, Pumpen) ist die Auswahl einer medizinisch gesicherten und sicheren Penisvergrößerung der schwierigste Schritt auf dem Weg zu einem größeren Penis. Ob der Penis zu klein oder eher von normaler Größe, aber vom Typ Blutpenis ist - ein größeres, dickeres oder längeres Glied ist der Wunsch vieler sexuell aktiven Männer.

      Operationen, die das suspensorische Ligament chirurgisch rekonstruieren, versuchen eine Penisverlängerung durch Versatz des natürlichen Penis aus dem Beckenbereich heraus zu erreichen.

      Das Bedürfnis nach einem ästhetischen Genitale ist ein moderner Aspekt obwohl der Wunsch nach einer Penisvergrößerung uralt ist. Ein übersteigertes Schamgefühl beim öffentlichen Nacktsein (Dusche, Strand) geht nicht notwendigerweise mit einem Minderwertigkeitskomplex einher. Eine Unsicherheit oder einfach der Wunsch nach einem sehr großen Penis kann auch bei einer normalen oder großen Größe des männlichen Glieds der Grund für einen Penisaufbau mit Hyaluronsäure-Gel sein.

      • Teileffekt (40%) dauerhaft
      • Ohne Narbe
      • Ggf. reversibel
      Ist Ihnen ein Anruf unangenehm? Dann nehmen Sie diskret per Email Kontakt mit uns auf oder chatten Sie direkt mit dem Behandlerteam JS per Insta DM @john.thomas.system .

      Wie viele Zentimeter wird mein Penis länger?

      Die Frage nach einer genauen Zentimeterangabe ist häufig. Diese lässt sich nicht einfach beantworten. Wir vergrößern den Penis mit einem bestimmten Volumen ( i. d. R. 10 ml) von Hyaluron-Gel. Um dieses Volumen wird der Penis nach der Penisvergrößerung größer. Im erschlafften Zustand kann der Längengewinn - je nach Ausgangsgröße - zirka 2 cm betragen. Der Penis wird länger durch Aushängen. Eine Penisverlängerung in Erektion findet nicht statt, da diese Länge durch die Schwellkörper bestimmt wird.

      Der Umfang nimmt nach einer Behandlung um ca. 1 bis 2 cm, je nach Länge, zu. Dieser Gewinn an Penisdicke streckt sich bei der Erektion, so dass der Dickengewinn in Erektion zirka einen halben oder einen Zentimeter beträgt. Mit mehreren Behandlungen lässt sich die Penisvergrößerung und Penisverdickung schrittweise wiederholen. Um den Penis ästhetisch schön zu erhalten sollte die Anzahl der Eingriffe im Rahmen gehalten werden. Dies sei erwähnt, weil sich die Dicke der Schwellkörper nicht durch eine Macrolane - Unterspritzung verdicken lässt und es nach übermäßiger Unterspritzung zu einem Missverhältnis kommt.

      Wie wird der Penis vergrößert?

      Durch einen kleinen Zugang wird das spezielle Hyaluronsäure-Gel (Macrolane®) entlang der Zirkumferenz des Penisschafts implantiert. Das stabile Gel ist ein Hyaluronsäure-Gel – die synthetische Version einer natürlichen wasserspeichernden zuckerähnlichen Substanz, die unser Körper stets selbst produziert und verstoffwechselt. Wir setzten stabilisiertes Hyaluronsäure-Gel auch bei genital-ästhetischen Behandlungen der Frau ein.

      Wie läuft die Behandlung zur Penisverdickung ab?

      Innerhalb einer 30-minütigen Behandlung wird das Glied örtlich betäubt. Durch einen kleinen Zugang wird mit einer stumpfen Kanüle die Hyaluronsäure entlang des Schaftes appliziert. Eine Verteilung durch Massage ist weniger geeignet. Die kleine Hautwunde wird steril verschlossen und verbunden. Die Lokalanästhesie hält nach dem Eingriff noch ca. zwei Stunden an. Es gibt keinen Schnitt und keine Naht mehr.

      Die Behandlung erfolgt im Team JS von Jan Sandmann. Die Penisunterspritzung in Düsseldorf wird in der Klinik Neuer Stahlhof von Frau PA (Bach. of Sc.) Christel Makana durchgeführt.

      Häufige Fragen per Email

      Wir bekommen immer wieder Fragen per Email, die sich im Grunde ähneln. Insbesondere bei der Frage nach dem Dickengewinn oder der Umfangszunahme kann der 'Mathematiker' geometrische Volumenberechnungen anstellen. Ein Zylinder wird ummantelt. Vgl. 'Bifi' und 'Bifi Roll'. Sie benötigen die Rechenformel zur Volumenberechnung eines Zylinders mit der Länge vom Vorhautansatz bis zur Peniswurzel in den Zuständen schlaff und erigiert und in diesen Zuständen den entsprechenden Radius oder den Umfang um den Effekt von 10 Milliliter zu berechnen. Da hier viele variable Variablen zu berücksichtigen sind, ist wegen der Individualität keine seriöse Angabe möglich. 10 Milliliter entsprechen dem Volumen eines kleinen Fingers. Dieses Volumen wird bei einer Penisverdickung hinzugefügt.

      Beispiel-Email

      Sehr geehrtes Altstadt-Praxis-Team,

      auf Ihrer Website habe ich erste Information zu dem von Ihnen genutzten Verfahren zur Penisvergrößerung durch Hyaluronsaeure / Macrolane erhalten. Im Vergleich mit einigen Anderen Websites die ich zum Thema der Penisvergrößerung besucht habe, ist ihre Website eine der sehr übersichtlich und informativ gestaltet. Nichts desto trotz oder gerade deswegen sind noch einige Fragen meinerseits offen.
      Ich bin vor allem an einer Penisverdickung interessiert, da ich glaube mit meiner Penislänge (schlaff ca. 11-14cm, erigiert 19,5 cm) sehr zufrieden sein zu können, aber einen, insbesondere im schlaffen Zustand, besonders dünnen Penis (ca,10,5- 11cm/ 12,5 c) habe. Ich würde mir eine Dicke von bis zu 14cm im schlaffen Zustand wünschen.

      Meine Fragen lauten wie folgt.

      Vorab - ein dünner Penis wird ein deutlicheres Resultat zeigen als ein dicker Penis.

      1. Sie schreiben, dass nach 6 bis 12 Monaten noch ein Teil des Volumengewinns erhalten ist. Danach kommt es aber weiterhin zum Abbau. Wann ist ein tatsächliches, stabiles \'Endergebnis\' erreicht, bzw. wann ist der Prozess der Säureaufnahme von den Zellen abgeschlossen, wie von Ihnen beschrieben aufgenommen, ?

      Ich habe noch nie einen Penis zum zweiten Mal behandelt, bei dem der Ursprungszustand wieder 'da war'. Wir rechnen mit einem dauerhaften Volumengewinn von ± 33% des implantierten Gels. Der Endzustand sollte nach ± 12 Monaten erreicht sein.

      2. Ist der 1cm Umfanggewinn, der genannt wird, bei der ersten OP der maximale Volumengewinn direkt nach der OP oder nach den 12 Monaten?

      Bei einem kleinen Penis sollte dies das Ergebnis nach 9 - 12 Monaten sein. Der eine Zentimeter ist grob geschätzt. Ich habe noch nie einen Penis ausgemessen. Die Beantwortung der Dickenzentimeter-Frage hängt sehr vom Ausgangszustand des zu volumisierenden 'Zylinders' ab. Wir implantieren 10ml Gel. Der Effekt unterscheidet sich ob der ursprüngliche Penis 10ml oder 20ml groß ist. Logo. Und zusätzlich ob der 10ml große Penis 4 oder 8cm lang ist. Bei der Lippenvergrößerung wird für Ober- und Unterlippe je 0,5ml verwendet. Hier ist mir eine solche Frage noch nie gestellt worden - beim Penis ist das aber häufig. www.schulminator.com/mathematik/zylinder

      3. Sie raten ggf. zu einer 2ten Operation nach diesem Zeitraum um Asymmetrien und Unebenheiten auszugleichen? Kann vor der OP ggf. abgeschätzt werden, mit welchem Ausmaß an Asymmetrien ggf. zu rechnen ist; kann z.B. die Fettläppchen-Segmentierung vorher geprüft werden um Assymetrien abzuschätzen?

      Eine geringe Knubbelbildung tritt immer auf. Bei der Erstbehandlung ist dies deutlicher als bei einer Zweitbehandlung, bei der dann ebenfalls größere Knubbel angeglichen würden. Die meisten Patienten fühlen sich nicht gestört, inbesondere nicht im schlaffen Zustand. Sollte sich in Erektion ein Knubbel stärker abzeichnen, so ist dieser einfach nivellierbar. Optimalerweise bei einer zweiten weiter auffüllenden Behandlung. Wir führen aber auch 'Knubbellysen' ohne weitere Augmentation durch. Ich gehe grundsätzlich von einer zweiten Behandlung nach 6 oder mehr Monaten aus.

      4. Ist bei meiner Penislänge (bis zu 14cm schlaff) ein Dickegewinn bis zu 1cm und ggf. einer Folge-OP mehr als 1cm realistisch (ich würde mir einen Umfang von maximal 14cm wünschen)? So schreiben sie zum einen, so wenig OP wie möglich seien für ein optisch ansprechendes Ergebnis optimal. Zugleich scheint 1cm Dickegewinn ein relativ geringer Dickezuwachs im Vergleich zu dem von mir angestrebten Ideal? Wie stark kann am Umfang maximal dazugewonnen werden?

      Sie schreiben nicht Ihren bisherigen Umfang. Dieser ist auch weniger interessant als das Volumen Ihres Schaftgewebes abzgl. des Schwellkörpers. Wir machen aus 'Bifi' 'Bifi Roll'. Ihr Plan hört sich nach einem nur mit vielen Eingriffen erreichbaren, dann unästhetisch wirkenden, 'Roll', also Teigmantel an. Wie soll das denn bitte aussehen, wenn der Penis zusammenschnuppt. ? Das Zentimeterprinzip ist die falsche Herangehensweise an ein solches Projekt.

      5. Diesbezüglich würde mich ebenfalls interessieren wieviele Penisverdickungen von dem mich ggf. behandelnden Arzt bereit durchgeführt wurden.

      Weit mehr als 100.

      6. Wie kann sichergestellt werden, dass der Umfang gleichmäßig entlang des Penis zunimmt und die Säure nicht mit der Zeit zur Peniseichel herabsackt oder vollständig abgebaut wird?

      Die Verteilung ist nur weitgehend gleichförmig. Insbesondere vor der Insertion der Vorhaut ist kein Platz zur Vergrößerung vorhanden. Hier würde das Gel glasig hervortreten. Einziehungen werden sich bei großen Gelmengen bilden (vgl. Einziehungen bei Cellulite)

      7. Außerdem würde ich gerne wissen, ob sie ebenfalls die Peniseichel verdicken bzw. dem neugewonnen Umfang des Penis anpassen, obwohl sie davon grundsätzlich abraten? Gibt es ggf. alternative Methoden die Eichel anzupassen? In einem der Leserbriefe wird berichtet, dass auch der Peniskopf unterspritzt wurde.

      In die Eichel spritze ich selten. Wenn das Volumen zunehmen soll, muss diese entweder komplett gefüllt werden, dann passt aber kein Blut mehr rein. Oder man verdickt die relativ stabile Oberhaut. Dies wird niemals glatt. Eine Empfehlung dafür bekommt von mir kein Patient.

      8. Da ich beschnitten bin, würde ich gerne wissen, ob die irgendeinen negativen Einfluss auf die Operation bzw. das Ergebnis hat?

      Dies ist positiv, da wir nicht mit einer Stülpungsproblematik des Gels in der Vorhaut 'zu kämpfen' haben.

      Eine kurze E-Mail mit einer langen Liste von Fragen. Ich würde mich über eine ausführliche Antwort freuen und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung.

      Ich habe keine Fragen. Bitte gehen Sie das Thema nicht mathematisch an. 10ml mehr ist eine 'kleiner Finger' zusätzlich - egal in welchem Zustand. Ein großer Teil bleibt. Zwei Behandlungen sind realistisch.Die Behandlung hat viel mit einer Lippenvergrößerung gemeinsam. Hier wird nicht mit einem Millimetermaß gemessen.

      Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht täglich in dieser Ausführlichkeit antworten, denn dann hätten wir keine Zeit mehr Behandlungen durchzuführen. Stellen Sie gerne Ihre Fragen als Kommentar (unten).

      Welche unerwünschten Nebeneffekte sind möglich?

      Die Implantation von Hyaluronsäure-Gel (Macrolane®) am Penisschaft findet innerhalb des dünn ausgeprägten Unterhautfettgewebes statt. Das Unterhautfettgewebe ist durch bindegewebige Septen in Fettläppchen segmentiert. Durch das Vorhandensein dieser Raumstrukturen im Unterhautfettgewebe (vgl. Cellulitis) und der extremen Verschiebarkeit der zu verdickenden Schicht gegenüber dem Penisschwellkörper kommt es grundsätzlich zu einer nicht völlig gleichmäßigen Verdickung des Penis. Hyaluronsäure-Bereiche einer stärkeren Füllung werden verlieren ihr Volumen langsamer oder nur kaum gegenüber Bereichen einer geringeren Füllung.

      Die Bildung kleiner, meist relativ weicher Knubbel (zarte Abkapselungen), ist üblich. Die Auswirkung ist bei der ersten Unterspritzung mit mehr Material meist größer als bei einer Folgeunterspritzung mit weniger Material. Diese Unebenheiten fallen in der Regel nur in der Erektion auf und sind durch ärztliche Behandlung relativ leicht rückgängig zu machen.

      Schwellung, Rötung, Juckreiz und eine relative Überempfindlichkeit für einige Tage nach dem Eingriff der Penisvergrößerung mit Hyaluronsäure sind normal. Die Hyaluronsäure kann sich für einige Tage teigig anfühlen. Geringe Unebenheiten und Asymmetrien treten bei dünner Haut und mit Eigenfett vorbehandelten Penisen häufiger auf. Ein optimales Ergebnis kann nach ca. 14 Tagen erwartet werden. Über die grundsätzlichen Nebenwirkungen eines jeden Eingriffs in die Integrität des menschlichen Körpers bzgl. Infektionen oder der seltenen, aber denkbaren Auswirkungen auf die Blut- und Nervenversorgung und durch die Wunde selbst (Heilungsstörung), werden Sie im Vorfeld der Behandlung aufgeklärt. Diese entsprechen den Risiken einer üblichen Gewebeunterspritzung mit einer hochwertigen Hyaluronsäure.

      Ist der Eingriff sicher?

      Das Produkt zur Penisvergrößerung enthält Hyaluronsäure, die im menschlichem Körper vorkommt. Diese Substanz löst keine Abstoßungsreaktion aus. In intensiven Untersuchungen sind seit 2002 keine langfristigen und gravierenden Nebenwirkungen bekannt geworden. Selten tritt eine Wundheilungsstörung auf, eine gröbere Verklumpung ist besonders bei der Verwendung größerer Mengen häufiger. Aus diesem Grund sind die ärztlichen Anweisungen bzgl. Verband, sexueller Schonung und Antibiose zu befolgen.

      Ist die Penisvergrößerung schmerzhaft?

      Wir verwenden eine örtliche Betäubung (Lokalanästhesie) um die Behandlung so schmerzarm wie möglich durchzuführen. Das Schmerzempfinden der Patienten ist unterschiedlich. So berichten einige behandelte Patienten ein vorübergehendes diskretes Missempfinden nach einer Penisvergrößerung. Am Abend nach der Behandlung kann ein Schmerzmedikation eingenommen werden um den größtmöglichen Komfort zu erreichen - ist aber meist nicht nötig.

      Wann kann ich das Ergebnis sehen?

      Das Ergebnis ist unmittelbar nach der Behandlung sichtbar - trotz einer gewissen Schwellung. Nach Abnahme des Verbands werden die Schwellungen unregelmäßig sein. Der Penis wird aber nach einigen Tagen schöner. Das Unterhautfettgewebe des Penis erscheint einige Tage nach der Penisvergrößerung mit Hyaluronsäure durch Wassereinlagerung (Schwellung) etwas härter als normal. Innerhalb von 3 bis 4 Wochen wird die Konsistenz wieder natürlich. Die Zunahme des Umfangs hängt unmittelbar von der injizierten Menge ab. Die Längenzunahme (Penisverlängerung) fällt relativ geringer aus als die Zunahme des Umfangs.

      Wie fühlt sich der vergrößerte Penis an?

      Die implantierte Hyaluronsäure ist in den ersten 10 Tagen verschieblich, nicht schwabbelig, eher pastös. Für einige Tage hinterlässt der Druck eines Fingers ein temporäre Delle. Nach etwa 3 Wochen (selten länger) wird das Material von den Zellen des Unterhautfettgewebes aufgenommen, so dass sich der Penis nach der Penisvergrößerung wieder normaler, aber jugendlich prall, anfühlt. (Vgl. den Handrücken eines Erwachsenen gegen den Handrücken eines Kindes)

      Wird der Penis auch in Erektion verlängert?

      Nein. Die Implantation von Hyaluron-Gel bewirkt eine Verdickung des Penis. Diese Verdickung wird in Erektion gestreckt, so dass die Verdickung im steifen Zustand des Glieds durch einen jetzt größeren Penis relativ weniger ausmacht als im schlaffen Zustand. Das zugefügte Volumen bleibt unverändert. Im schlaffen Zustand kann sich der Penis durch die Menge des Hyaluron-Gels weniger zusammenziehen, so dass eine Penisverlängerung im schlaffen Zustand erreicht wird - trotzdem handelt es sich in erster Linie um eine Verdickung. Eine Penisverlängerung in Erektion kann durch dieses Verfahren, wenn überhaupt, nur durch eine psychische Komponente ausgelöst werden.

      Ist eine Penisvergrößerung für den Nichtwissenden auffällig?

      Nein, nicht wenn kleine oder mittlere Volumen (ca. 15 ml) zum Auffüllen benutzt werden. Dann tritt kein grobes Mißverhältnis der Schaftdicke zur Eichelgröße auf und ist unauffällig.

      Wie lange hält die Penisvergrößerung an?

      Der weitgehende Abbau der Hyaluronsäure dauert in der Regel deutlich länger als 12 Monate. Eine Auffüllung nach 6 bis 12 Monaten kann erfolgen um die Penisgröße zu erhalten oder weiter aufzubauen. Je weniger Behandlungen durchgeführt werden, desto ästhetisch schöner ist das Ergebnis der Penisvergrösserung / Penisverdickung. Das liegt daran, dass in der Regel ein Teil der Verdickung als dauerhaft bestehen bleibt und durch mehrere Behandlungen eine Addition von Volumengewinn der Schafthaut am Penis resultiert.

      Muss ich mit einer beruflichen Ausfallzeit rechnen?

      Nein. Der trockene Mull-Verband soll mindestens 24 Stunden angelegt und trocken belassen werden. Der Penis muss für drei Wochen sehr geschont und auf Geschlechtsverkehr muss verzichtet werden. Hier spielt die bakterielle Keimbelastung eine noch größere Rolle als die enorme Mechanik der beanspruchten Hautwunde. Eine antibiotische Begleitbehandlung kann angeordnet werden.

      Preise: Wieviel kostet eine Penisvergrößerung mit Hyaluronsäure?

      Wie immer bestimmen sich die Kosten nach dem Aufwand und dem verwendeten Material. Rechnen Sie mit ca. 1000 Euro* plus MwSt. bei der Vergrößerung eines kleinen Penis. Da die Materialkosten erheblich sind, kostet die Implantation von mehr Material mehr. Bei einer persönlichen Beratung wird Ihnen ein genaues Angebot nach der ärztlichen Gebührenordnung gemacht.

      Bin ich ein geeigneter Kandidat für eine Penisvergrößerung?

      Wie bei jedem kosmetisch-ästhetischen Eingriff sind die realistischen Erwartungen und das Verständnis der Grenzen einer Hyaluronsäure-Behandlung zwingende Voraussetzung einer erfolgreichen Therapie. An der Anatomie der Schwellkörper nehmen wir keine Veränderung vor. Während einer Beratung klären wir Sie auch gerne über mögliche Alternativen auf.

      Kann auch die Eichel mit Hyaluronsäure vergrössert werden?

      Das ist schwierig und wir raten nicht dazu. Die Eichel besteht aus einem venösen Schwellkörper. Eine Unterspritzung der Eichel wird hauptsächlich zu einer Auffüllung des Hohlraums führen und eine weitere Vergrößerung in Erektion verhindern. Die Eichelvergrößerung ist eingeschränkt möglich. Insbesondere der Eichelkranz bietet eine Möglichkeit der Vergrößerung. Die Eichelvergrößerung geschieht ebenfalls durch eine Injektion von Hyaluronsäure-Gel. Damit kann ein unausgewogenes Größenverhältnis zwischen Schaft und Eichel nur etwas ästhetischer gestaltet werden. Der Effekt einer Volumeninjektion ist bei der Eichel durch die fehlende Stützunterlage der Schwellkörper geringer als beim Penisschaft und die Implantation eines Gels ist nicht funktionell. Die Hyaluronsäure-Injektion in die Eichel wird ebenfalls angewandt um den vorzeitigen Samenerguss (ejucalatio praecox) zu verzögern. Hier eignet sich eine flächige Unterspsritzung um eine Fibrosierung anzuregen. In Studien konnte die intravaginale Ejakulationslatenz durch eine Restylane®-Injektion die Eichel um ein mehrfaches verlängert werden. Hier finden Sie Informationen über die Eichelvergrößerung mit Hyaluronsäure.

      Vorher-Nachher Bilder einer Penisvergrößerung / Penisverdickung

      Vorher-Nachher-Bilder unserer Patienten können wir nicht ohne Weiteres online stellen. Während einer persönlichen Beratung werden wir Ihnen gerne Vorher-Nachher-Bilder zeigen.

      Erfahrungsberichte nach Penisverdickung | Unterspritzung mit Macrolane®

      Lieber Herr Sandmann, es ist zwar schon ein paar Tage her, daß ich nochmals bei Ihnen war. Ich hatte mich auch schon längst einmal melden wollen, war aber beruflich als auch privat sehr stark eingespannt. Asche auf mein Haupt... Ich möchte mich ganz, ganz herzlich für die Nach-Behandlung bedanken - nicht nur, weil Sie sie mir gratis haben zukommen lassen. Auch Ihre Behandlungsmethode haben Sie offensichtlich mehr und mehr verfeinert; diesmal traten wirklich gar keine Beschwerden mehr auf, außer zwei kleineren, fast nicht sichtbaren Hämatomen jeweils seitlich am Penis. Ansonsten sind die Einstichstellen weder zu sehen noch zu spüren - auch auf der Eichel nicht. Wie haben Sie das gemacht? Sie hatten mir gesagt, Sie wollten mit der Zeit ein perfektes Ergebnis erzielen. Nun, ich denke, das haben Sie erreicht. Mir jedenfalls gefällt er jetzt ausgesprochen gut. :-) Alles ist nun gleichmäßig rund um den Schaft verteilt, es ist nichts mehr verrutscht und es fühlt sich nun wirklich ganz natürlich an. Ich kann Ihnen bei Interesse auch mal gerne ein Bild von dem ganzen zukommen lassen - wollte halt nicht per Mail in den Infobriefkasten Ihrer Praxis schreiben. Und dann noch als E-Mail-Anhang ein Foto von meinem Genital (wenn auch ruhend), das wäre mir doch etwas grenzwertig erschienen *grins*. Das mehrzeitige Vorgehen mit Macrolane zur Penisverdickung / Penisverlängerung ist wahrscheinlich der richtige Weg. Bei mir jedenfalls hat das zu diesem perfekten Ergebnis geführt. Wenn ich hinsichtlich Ihres Frankfurt-Plans was für Sie tun kann (oder auch sonst), lassen Sie es mich bitte wissen. Das hatte ich Ihnen schon mal gesagt und das meine ich völlig ernst. Würde mich freuen, wenn ich ein wenig zum Erfolg beitragen könnte, zumal ich von Ihnen und Ihren Behandlungsmethoden vollkommen überzeugt bin. Viele Grüße - auch an Frau Blümke! Bis hoffentlich bald - ob nun in FRA oder in DUS... Ihr, Per Brief, 20.08.2010

      Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte auf diesem Wege bei Herrn Dr. Sandmann für das tolle Ergebnis der Penisverdickung bedanken. Ich werde definitiv weitere Behandlung ("Nachfüllungen") in Anspruch nehmen. Mit freundlichen Grüßen Per Email, 21.10.2012

      *Die Preise werden individuell laut GOÄ berechnet.

    Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@altstadt-praxis.de widerrufen.

    Weiterleitung an Arzt.